Zur Hauptnavigation Zur Suche Zum Inhalt Zum Seitenende
Portrait von Iris Lewandowski

"Die Bioökonomie bietet Lösungen für aktuelle gesellschaftliche Herausforderungen wie dem Klima- und Ressourcenschutz und der Versorgung mit ausreichend und gesunden Nahrungsmitteln."

Prof. Dr. Iris Lewandowski

Professorin für Nachwachsende Rohstoffe in der Bioökonomie
Chief Bioeconomy Officer (CBO) an der Universität Hohenheim

Die wichtigsten Stationen der Karriere

seit 2018
Chief Bioeconomy Officer (CBO) an der Universität Hohenheim 

seit 2010
Professorin für Nachwachsende Rohstoffe in der Bioökonomie an der Universität Hohenheim. 

2006–2010
Senior Researcher und Global Biomass R&D Program Manager bei Shell Global Solutions, Amsterdam 

2001–2006
Senior Researcher am Copernicus Institute for Sustainable Development, Universität Utrecht 

2000
Habilitation im Fach Pflanzenbau an der Universität Hohenheim 

1992
Promotion in Agrarwissenschaften an der Universität Hohenheim

1989
Dipl. Ing. agr., Universität Göttingen und Universität Hohenheim

Tätigkeiten und Mitgliedschaften:

seit 2020
Ko-Vorsitzende Beirat Nachhaltige Bioökonomie der baden-württembergischen Landesregierung 

2015–2020
Mitglied im Sachverständigenrat Bioökonomie Bayern (SVB) 

seit 2019
Sprecherin der European Bioeconomy University (EBU)

2015–2018
Prorektorin der Universität Hohenheim 

Seit 2014
Studiengangsleiterin Internationaler Masterstudiengang “Bioeconomy” an der Universität Hohenheim

Biografie

Iris Lewandowski ist Agrarwissenschaftlerin und Professorin für Nachwachsende Rohstoffe in der Bioökonomie an der Universität Hohenheim. Sie ist eine Pionierin im Bereich der akademischen Lehre zur Bioökonomie in Europa. Ihr Anliegen in Forschung und Lehre zur Bioökonomie sind die Entwicklung und Vermittlung von Nachhaltigkeitsstrategien.

Fokus

  • Nachhaltige Biomasse-produktionssysteme
  • Bioökonomie Lehre
  • Europäische Bioökonomie

Zukunftsaufgaben

  • Nachhaltiges Wirtschaften und Leben
  • Nahrungsmittelsicherheit
  • Klimaschutz
Folgen Sie uns