Zur Hauptnavigation Zur Suche Zum Inhalt Zum Seitenende
Portraitbild von Michael Böcher

"In der Transformation zu einer Bioökonomie müssen Interessen ausbalanciert werden, um gesellschaftliche Zustimmung zu erreichen. Bioökonomie ist politisch!"

Prof. Dr. Michael Böcher

Professor für Politikwissenschaft mit dem Schwerpunkt Nachhaltige Entwicklung, Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg

Die wichtigsten Stationen der Karriere

2018–2021
Institutsleiter des Instituts für Gesellschaftswissenschaften der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg 

seit 2016
Inhaber des neu gegründeten Lehrstuhls für Politikwissenschaft mit dem Schwerpunkt Nachhaltige Entwicklung an der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg 

2015–2016
Senior researcher, FernUniversität in Hagen, Lehrgebiet Politikwissenschaft III: Politikfeldanalyse und Umweltpolitik.  

2008–2015
Postdoc-Researcher und Arbeitsgruppenleiter: Professur für Forst- und Naturschutzpolitik an der Georg-August-Universität Göttingen 

2001–2008
Wissenschaftlicher Mitarbeiter: Professur für Forst- und Naturschutzpolitik an der Georg-August-Universität Göttingen

2008
Promotion an der Fakultät für Forstwissenschaften und Waldökologie der Georg-August-Universität Göttingen 

1997
Diplom Politikwissenschaft an der Philipps-Universität Marburg

1991–1997
Studium Politikwissenschaft, Volkswirtschaftslehre und Medienwissenschaft an der Philipps-Universität Marburg

Tätigkeiten und Mitgliedschaften

Seit 2000
Zahlreiche Aktivitäten der Politikberatung zu Umwelt- und Nachhaltigkeitsfragen für:

Österreichische Bundesministerium für Bildung, Wissenschaft und Forschung (BMBWF)

Deutsche Bundesamt für Naturschutz (BfN),

Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL)

Umweltbundesamt (UBA). 

Biografie

Michael Böcher leitet den Lehrstuhl für Politikwissenschaft mit Schwerpunkt Nachhaltige Entwicklung an der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg. Er beschäftigt sich hier u.a. mit Bioökonomie-, Umwelt- und Klimapolitik sowie ländlicher Regionalentwicklung. Außerdem forscht er zur wissenschaftlichen Politikberatung. 2021 erhielten er und sein Team einen Umweltpreis der Landeshauptstadt Magdeburg.

Fokus

  • Bioökonomiepolitik
  • Governance

Zukunfsaufgaben

  • Bewältigung der Klimakrise
  • Erreichung der SDG
Folgen Sie uns