Zur Hauptnavigation Zur Suche Zum Inhalt Zum Seitenende

Prof. Dr. Regina Birner

Lehrstuhl Sozialer und institutioneller Wandel in der landwirtschaftlichen Entwicklung

Die wichtigsten Stationen der Karriere

seit 2010
Leiterin des Lehrstuhls “Sozialer und institutionelle Wandel in der landwirtschaftlichen Entwicklung” am Hans-Ruthenberg-Institut der Universität Hohenheim

2004–2010
Wissenschaftliche Mitarbeiterin am International Food Policy Research Institute (IFPRI) in Washington, DC, Leiterin des Forschungsprogramms „Governance“

1997–2004
Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Rurale Entwicklung der Universität Göttingen

2003
Habilitation in Agrarökonomie an der Universität Göttingen

1997
Promotion in Sozialökonomik der landwirtschaftlichen Entwicklung an der Universität Göttingen

1992
Abschluss als Dipl.-Ing. agr. (Univ.) an der Technischen Universität München-Weihenstephan

Tätigkeiten und Mitgliedschaften

seit 2021
Mitglied im International Advisory Council on Global Bioeconomy (IACGB)

seit 2012
Mitglied im Wissenschaftlichen Beirat für Agrar- und Ernährungspolitik des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL)

2012–2019
Mitglied im zweiten Bioökonomierat der Bundesregierung

seit 2017
Mitglied im Beirat für Nachhaltige Entwicklung des Landes Baden-Württemberg

seit 2018
Mitglied im Vorstand des International Consortium on Applied Bioeconomy Research (ICABR)

seit 2020
Mitglied im Bioökonomiebeirat des Landes Baden-Württemberg

seit 2004
Beratungstätigkeit für die Ernährungs- und Landwirtschaftsorganisation der Vereinten Nationen (FAO) und die Weltbank

Biografie

Regina Birner ist eine international anerkannte Agrarökonomin, die zur globalen Ernährungssicherung und zur nachhaltigen landwirtschaftlichen Entwicklung in den Ländern des globalen Südens forscht. Gender und Klimawandel und Innovationen, z.B. im Bereich Bioökonomie und Digitalisierung, sind Querschnitts-Themen ihrer Forschung. Sie berät auch internationale Organisationen zu diesen Themen.

Fokus

  • Globale Ernährungssicherung
  • Innovationsforschung
  • Digitale Landwirtschaft

Zukunfsaufgaben

  • Globale Ernährungssicherung
  • Klimaschutz
  • Soziale Gerechtigkeit
Folgen Sie uns